„Spaix ProjectAdapter“ überwindet System-Barrieren

Im Zeitalter der globalen Vernetzung und Kommunikation nehmen die Werte Schnelligkeit und Effizienz einen besonders wichtigen Stellenwert ein. Diesem Anspruch muss auch der Datenaustausch zwischen verschiedenen Softwareprogrammen gerecht werden. Für Spaix Pumpenauswahlprogramme wird dies mit Hilfe des Moduls Spaix ProjectAdapter gewährleistet.

Der Spaix ProjectAdapter garantiert den Datenaustausch ohne Formatanpassungen und zusätzliche Bearbeitung zwischen Spaix Auswahlprogrammen und beliebigen Drittsystemen wie ERP- oder CRM-Systemen. Mit der Weiterentwicklung und Verbesserung des Moduls reagiert VSX – VOGEL SOFTWARE damit auf die neuen Anforderungen der Nutzer, dass beliebige Programme schnell und ohne Mehraufwand mit dem Spaix PumpSelector kommunizieren können.

Effizienz durch Funktionalität
Über die frei konfigurierbare Projektadapter-Schnittstelle können Projektdaten und technische Informationen in externe Anwendungsprogramme übertragen werden, was dem Anwender Zugriff auf alle im Spaix PumpSelector verwendeten technischen und kaufmännischen Daten gewährt. Die Daten können nach dem Austausch im ERP-System bearbeitet und zentral gespeichert werden, so dass sie jedem Nutzer mit der entsprechenden Berechtigung zur Verfügung stehen. Zudem können aktualisierte textbasierte Dateien ebenso unkompliziert wieder ins Spaix Auswahlprogramm zurückgeführt werden (z. B im XLS- oder CEF-Format).

Durch den automatisierten Datenaustausch werden Mehrfach-eingaben vermieden und das Risiko von fehlerhaften Eingaben erheblich minimiert. Somit trägt der Spaix ProjectAdapter nicht zuletzt durch die Einsparung wertvoller Arbeitszeit zur effizienten Bearbeitung von Vertriebsaufgaben bei.

Verfügbar in unterschiedlichen Versionen
Der Spaix ProjectAdapter ist in drei verschiedenen Varianten verfügbar. Je nach Anwendung können Projektdaten aus dem Spaix PumpSelector in textbasierte Dateiformate, in Microsoft Excel-Tabellen oder in eine relationale Datenbank exportiert werden.

Spaix ProjectAdapter TXT/XML 
Diese Schnittstelle ist anwendbar für den Export von Projektdaten in textbasierte Dateiformate, einschließlich CSV, TXT, INI und XML. Das Dateiformat wird in Abhängigkeit vom Zielprogramm definiert und ist demnach sehr flexibel nutzbar. Projektdaten im XML-Format lassen sich zudem optimal in die meisten ERP- und CRM-Systeme integrieren, so dass die im PumpSelector integrierten Daten direkt bei den kundenbezogenen Daten im firmeninternen Warenwirtschaftssystem gespeichert werden können. Durch den bidirektionalen Datenaustausch wird außerdem gewährleistet, dass Kunden- und Adressdaten, die im ERP- oder CRM-System hinterlegt sind, im Spaix Auslegungsprogramm verwendet werden können.

Spaix ProjectAdapter XLS 
Diese Schnittstelle ermöglicht den Export von Daten in Microsoft Excel-Tabellen. Damit werden die Projektdaten für eine weiterführende detaillierte Kalkulation aufbereitet und können in diesem Rahmen auch für die Visualisierung von Sachverhalten genutzt werden.

Spaix ProjectAdapter SQL 
Das SQL-Projektexport-Modul ist ein flexibles und leistungsfähiges Werkzeug, um Daten aus der Spaix Projektdatenbank in eine relationale Datenstruktur zu exportieren. Die extrahierten Daten werden dabei in einer relationalen Datenbank (Microsoft SQL Server oder Microsoft Access) gespeichert.

Durch die relationalen Strukturen können die Daten auch für Abfragen und Reports verwendet werden. Demnach ist diese Schnittstelle besonders für Unternehmen interessant, die umfangreiche statistische Auswertungen zu Projekten im Spaix Auslegungsprogramm durchführen wollen.

 

Die Abbildung verdeutlicht das Prinzip des Spaix ProjectAdapters TXT/XML, der den bidirektionalen Datenaustausch zwischen Spaix und externen Systemen ermöglicht. (Foto: VSX – Vogel Software GmbH, Dresden)
Die Abbildung verdeutlicht das Prinzip des Spaix ProjectAdapters TXT/XML, der den bidirektionalen Datenaustausch zwischen Spaix und externen Systemen ermöglicht. (Foto: VSX – Vogel Software GmbH)

 

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
Frau Alexandra Klengel
Marketing Specialist
Tel.: +49 (351) 89951-15
E-Mail schreiben